Dazu wird an der entsprechenden Stelle entweder körpereigenes Knochenmaterial des Patienten, oder gut verträgliches Ersatzmaterial eingefügt, das nach und nach durch körpereigenen Knochen ersetzt wird. Manchmal ist der Knochenaufbau auch zeitgleich mit der Implantation möglich.

Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich, analysieren Ihre individuelle Kiefersituation und erstellen gemeinsam ein Behandlungskonzept.

Sie benötigen einen Termin?
Wir rufen Sie gern zurück!

Nutzen Sie dafür unseren Rückruf-Service.


     Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung unserer Webseite.